“früh aufgestellt – Viele Träume! Gleiche Chancen?” in Glienicke/Nordbahn


September bis November 2019

 

In der Gemeinde Glienicke/Nordbahn durften wir in diesem Jahr mit allen fünf 5. Klassen der Grundschule Projekttage durchführen.

 

Ausgangspunkt waren die Wünsche und Träume der Kinder für ein gutes Leben. Den Kindern sind große Themen wie Krieg und Frieden oder ein gesundes Klima wichtig, genauso wie die eher kleinen Wünsche nach einem Hund, einer Katze oder einfach „Glück“. Lebhaft diskutiert wurde die Frage, ob alle Menschen die gleichen Chancen im Leben haben. Nach Einschätzung der Kinder können Blindheit oder spastische Lähmungen größere Einschränkungen bedeuten, aber auch, wenn die Eltern zu wenig Geld oder zu wenig Zeit haben.

 

 

In jeder der fünf Projektdurchführungen haben sich die Kinder jeweils für die Vertiefung eines Themas entschieden:

  • „Dafür bist du noch zu klein!” – Haben Erwachsene immer Recht?
  • “Tag der offenen Tür” – Können behinderte Menschen überall mitmachen? oder
  • “Kann mal jemand mit anpacken?” – Werden Jungen und Mädchen immer gleich behandelt?

Die Auseinandersetzung zu dem jeweiligen Wunschthema wurden in den folgenden Tagen vertieft und in Kleingruppen filmisch verarbeitet. Dabei entstanden kurze Spielfilme und Reportagen. Die Kinder konnten diese Filme dann in einer Präsentation stolz ihren Angehörigen vorführen.

 

Das gesamte Projekt “früh aufgestellt – Viele Träume! Gleiche Chancen?” für alle fünf 5. Klassen der Grundschule wurde durch Mittel der Gemeinde Glienicke/Nordbahn und des Bürgerhaushalts, der Mittelbrandenburgischen Sparkasse und des Schulfördervereins Glienicke/Nordbahn e.V. ermöglicht.
Ebenso haben viele Einzelpersonen durch ihr Engagement und ihre Ideen dieses Projekt ermöglicht. Vielen Dank!