Herzlich willkommen


Herzlich willkommen auf der Seite des Schlaglicht e.V.!

Politische Bildungsarbeit und Präventionsarbeit sind im Grundschulalter unterrepräsentiert, aber von großer Wichtigkeit. Mit steigendem Alter werden für Schüler_innen der fünften und sechsten Klassen gesellschaftliche Debatten immer interessanter. Sie bringen viel Motivation und Offenheit mit, sich auch mit schwierigen Themen auseinander zu setzen.

Der Schlaglicht e.V. arbeitet mit unterschiedlichen Projekten daran, Prävention gegen rechte Ideologien auf der Grundlage aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse für Grundschüler_innen umzusetzen und dabei einen hohen Anteil an Mitbestimmung durch die Schüler_innen zu ermöglichen. Dabei geht es nicht darum, mit den Schüler_innen rechte Symbole oder ähnliches zu dechiffrieren. Unter rechten Ideologien verstehen wir die Abwertung von Menschen oder Menschengruppen.

Wir wollen einer immer stärkeren gesellschaftlichen Polarisierung entgegen wirken. Die immer komplexer werdende, stark medial geprägte Gesellschaft, eine zunehmende Meinungsvielfalt im Internet und die Auseinandersetzung um eine vermeintliche „Lügenpresse“ sowie in ihrer Gewaltförmigkeit massiv zunehmende Kommentierung machen es für Kinder immer schwerer, Themen nachzuvollziehen und ihre eigene Meinung hierin wieder zu finden, geschweige denn, diese zu artikulieren.

In den Projekten des Schlaglicht e.V. bekommen sie Raum, sich gegenseitig zu stärken und empathische Zugänge zu gesellschaftlichen Fragestellungen zu entwickeln. Die Projekte sollen empowern, aber zugleich Verantwortlichkeit vermitteln, der sich keine_r entziehen sollte. Kinder werden diskriminiert, sie diskriminieren aber auch. Was das für den Alltag der Kinder heißt, sollen sie gemeinsam selbst herausfinden.

Auch in Zeiten des Web 2.0 sind Kinder nur vermeintliche digital natives – gerade eine kritische Medienwahrnehmung ist nicht verbreitet. Die eigene Produktion von Medienprodukten soll dabei auch vermitteln, dass dies nicht ad hoc ohne Recherche und Vorbereitung geschehen kann und es einer thematischen Auseinandersetzung bedarf.

Darüber hinaus orientieren wir uns an verschiedenen Prinzipien in der Arbeit mit Kindern:

Transparenz – Die Kinder wissen zu jedem Zeitpunkt, was warum geschieht.
Mitbestimmung – Die Kinder sind Akteure, bestimmen mit, sind wirkmächtig, feedbacken. Der Ablauf der Projekte unterliegt innerhalb eines festen Rahmens auch einer kontinuierlichen Aushandlung. Wesentlicher Bestandteil ist die Wahl des Kernthemas des Projekts durch die Kinder.
Prozessorientiert – Die Themen und der Ablauf folgen den Kindern, nicht umgekehrt.
Zugänge – Kognitives, emotionales, handlungs- und erfahrungsbasiertes Lernen wird ermöglicht.

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau. In Kürze können Sie hier mehr Informationen zu Projekten und Angeboten des Schlaglicht e.V finden.

Wenn Sie Fragen haben oder uns kontaktieren wollen, schreiben Sie uns gerne:

kontakt@schlaglicht-ev.de